Die Vermessung der Welt - Poche

Edition en allemand

Note moyenne 
Mit hintergründigem Humor schildert Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies : Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Er beschreibt ihre Sehnsüchte... Lire la suite
10,00 €
En stock en ligne
Livré chez vous à partir du 10 mai

Résumé

Mit hintergründigem Humor schildert Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies : Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Er beschreibt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg. Ein philosophischer Abenteuerroman von seltener Phantasie, Kraft und Brillanz.

Caractéristiques

  • Date de parution
    01/02/2008
  • Editeur
  • Collection
  • ISBN
    978-3-499-24100-0
  • EAN
    9783499241000
  • Format
    Poche
  • Présentation
    Broché
  • Nb. de pages
    301 pages
  • Poids
    0.24 Kg
  • Dimensions
    11,5 cm × 19,0 cm × 2,0 cm

Avis libraires et clients

À propos de l'auteur

Biographie de Daniel Kehlmann

Daniel Kehlmann, 1975 in München geboren, lebt in Berlin und Wien. Sein Werk wurde unter anderem mit dem Candide-Preis, dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, dem WELT-Literaturpreis, dem Per-Olov-Enquist-Preis, dem Kleist-Preis und dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet. Der Roman "Die Vermessung der Welt", in bisher 46 Sprachen übersetzt und von Detlev Buck verfilmt, wurde zu einem der erfolgreichsten deutschen Romane der Nachkriegszeit.
Außerdem lieferbar sind zahlreiche weitere Werke des Autors, unter anderem : "Beerholms Vorstellung", "Unter der Sonne", "Mahlers Zeit", "Der fernste Ort", "Ich und Kaminski", "Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten" sowie der Materialienband "Daniel Kehlmanns "Die Vermessung der Welt". Sekundärband von Gunther Nickel".

Du même auteur

Les clients ont également aimé

Derniers produits consultés

10,00 €